„Globaler Stadtrundgang“ in Weimar

Am 30. September 2013 führte das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. im
Rahmen des schulübergreifenden Projekttages in Weimar den „Globalen Stadtrundgang“ durch. Die SchülerInnen der Klassenstufen 10.-12. Klasse aus verschiedenen Schulen Weimars erarbeiteten verschiedene Stationen zum Thema Globalisierung, Konsum und Nachhaltigkeit. Es wurden Beispielprodukte wie z.B. Fleisch, Schokolade oder Textilien gewählt und vor verschiedenen Geschäften in Weimars Innenstadt Station gemacht. Gleichzeitig wurden Handlungsalternativen wie z.B. reduzierter Konsum oder der Kauf von bio-fairen Produkten benannt. Die Schokoladen-Station vor dem Weimarer Weltladen lud besonders dazu ein und verschaffte gleichzeitig einen Überblick über das breite Produktsortiment des Fairen Handels. Als sehr kreativ, gelungen und anregend beurteilten die SchülerInnen abschließend den „Globalen Stadtrundgang“ durch ihre Stadt.