Inhalte

Was wir tun

• Lobbyarbeit für entwicklungspolitische Anliegen leisten
• Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit fördern
• Vernetzen und Zusammenarbeiten
• gemeinsame Aktionen koordinieren
• Informationen und Angebote bereit stellen
• Beratung anbieten

Wir bieten allen Eine Welt Initiativen in Sachsen-Anhalt umfassenden Service. Unsere Arbeit ist darauf ausgerichtet, zwischen den Akteuren zu vermitteln, sie zu unterstützen und Projekte zu koordinieren. Dazu stellen wir aktuelle Informationen bereit, organisieren Workshops und Weiterbildungen. Außerdem können Vereine und Initiativen von uns Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit erhalten. Zur Umsetzung unserer Ziele initiieren wir außerdem übergreifende Kampagnen.

Wir setzen uns für die Förderung von Globalem Lernen und Fairem Handel in Sachsen-Anhalt sowie für nachhaltigen Konsum und nachhaltiges Beschaffungswesen ein.
Dazu initiieren wir Projekte und Aktionen wie die Entwicklungspolitischen Informations- und Bildungstage in Sachsen-Anhalt (SAeBIT) und „Faires Sachsen-Anhalt“. Wir unterstützen und fördern den Austausch mit Fair Handelsinitiativen und Weltläden aber auch mit Verbänden, Unternehmen und Verwaltungen im Land.

Ein wichtiges Anliegen ist es uns, Entscheidungsträgern aus Politik und Gesellschaft des Landes Sachsen-Anhalt entwicklungspolitische Anliegen vorzutragen.

Eine weitere Aufgabe des Netzwerkes ist der Austausch mit VetreterInnen der Zivilgesellschaft aus anderen Bundesländern. Wir arbeiten auf Bundesebene in der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl) mit und sind hier an Diskussionsprozessen beteiligt.