Parlamentarischer Abend

Am 21.03.2013 führte das ENSA in Kooperation mit der Außenstelle von Engagement Global in Mitteldeutschland den ersten parlamentarischen Abend durch. Es waren die MinisterInnen Bildung und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft und Arbeit sowie Soziales, eine Staatssekretärin, 26 Landtagsabgeordnete, zwei MitarbeiterInnen aus den Ministerien angemeldet. Thema des Abends war die entwicklungspolitische Arbeit der NRO in Sachsen-Anhalt und die Bedeutung des Starts des PromotorInnenprogrammes in Sachsen-Anhalt. Nach den Grußworten des Vizepräsidenten des Landtages, der Leiterin der Engagements Global Außenstelle sowie der Koordinatorin des ENSA wurden die TeilnehmerInnen bei einem bio regional fairen Büfett eingeladen, an der Netzwerkrallye teilzunehmen. Vier Aktionstische, vorbereitet und durchgeführt von den Mitgliedsorganisationen, präsentierten sehr anschaulich die Inhalte und Methodik der Arbeit im Netzwerk und der ENSA Projekte. Der Perspektiventisch lud zu Gesprächen rund um die künftigen veränderten Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit ein. Die Bedeutung des PromotorInnenprogrammes für die Zukunft der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit und deren Zielsetzungen sowie dessen Notwendigkeit wurden hier in den Mittelpunkt gestellt, während die Leiterin der Außenstelle von Engagement Global über die interaktive Bustour durch Mitteldeutschland und den Deutschen Entwicklungstag informierte. Die Begegnung war sehr gelungen und endete spät abends mit neuen Aufgaben.