Termine

Veranstaltungen

DEZEMBER

01.12.2016 – Fachtag zu sozial gerechter Beschaffung von Textilien in Sachsen-Anhalt

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, Ort: Hasselbachstraße 4, 39104 Magdeburg, Raum C 509/509

Weitere Informationen: Einladung Fachtag “Textilien”

NOVEMBER

28.11.2016 – 18:00 Uhr Workshop “Verantwortlich? Ich nicht! Oder doch?”

Über die Verantwortung von Unternehmen und Konsumenten für Arbeitsbedingungen in der Textilherstellung

Ort: Melanchtonianum, Universitätsplatz 10, Halle (Saale)
Veranstalter: sneep

Weitere Informationen: Workshop “Verantwortung”

 

17.11.2016 – Auftaktveranstaltung Fairtrade-Town Dessau-Roßlau

Schwabehaus, Dessau-Roßlau, Johannisstraße 18
Leitung: Ashley Klein (EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.)

SEPTEMBER

08.09.2016 – Kautschuk, Kakao und Kolonien”  Fachtag zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit | Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, Lutherstadt Wittenberg, Schloßplatz 1d
Leitung: Siegrun Höhne in Kooperation mit Christiane Christoph (EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.), Ulrike Eichstädt (Friedenskreis Halle e.V.), Hans-Joachim Döring (Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrum), Holger Mühlbach (LISA) und Axel Schneider (lkj)

09.09. – 11.09.2016 – Sachsen-Anhalt Tag in Sangerhausen

15.09.2016, 18:00, Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6, Halle
FSC- Illegale Abholzung mit Siegel
Film und Diskussion
Das FSC-Siegel findet sich in Büchern, auf Holzprodukten und sogar auf Verpackungen. Doch wie vertrauenswürdig ist das Siegel, welches nach eigenen Angaben für nachhaltige Produktion steht? Für José Fragoso, Kopf der indigenen Pataxó Community in Brasilien, ist die Antwort klar: “Das Label ist nur dazu erdacht, um Menschen zu täuschen”.
Am Beispiel des brasilianisch-skandinavischen Papierkonzerns Veracel gehen die freien Journalist*innen Leo Broers und An-Katrien Lecluyse diesen Vorwürfen nach und decken auf, warum FSC-zertifiziertes Eukalyptus-Holz sehr kritsch zu betrachten ist. In ihrem Dokumentarfilm “Sustainable on paper” thematisieren sie die Verseuchung von Grundwasser, die absolute Artenarmut der Monokulturen und vor allem die verheerenden Auswirkungen auf die einheimische Bevölkerung.
Im Anschluss an den 40minütigen Film sprechen wir mit der Regenwaldexpertin Marianne Klute (Rettet den Regenwald e.V.) über das FSC-Siegel und fragen nach Handlungsmöglichkeiten und Alternativen.
Eintritt frei

Eine gemeinsame Veranstaltung des Friedenskreis Halle e.V. und der Greenpeace-Gruppe Halle mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

16.09. – 18.09.2016 – Landeserntedankfest / Ökoaktionstage in Magdeburg

16.09.2016 – Fairtour Sachsen-Anhalt in Bernburg

16./17.09.2016, Jena – Seminar: Engagement unterstützen – Finanzierungsmöglichkeiten und Grundlagen der Antragstellung in der entwicklungspolitischen Arbeit
Mehr Informationen hier.

 

20.09.2016 – Fairtour Sachsen-Anhalt in Wernigerode

22.09.2016 – Fairtour Sachsen-Anhalt in Dessau-Roßlau

24.09.2016 – Drehbergfest

 

OKTOBER

17.10.2016 (Montag), 9:30 – 10:30 Uhr, Vortrag und Gespräch
Höre mit dem Ohr deines Herzens
Referentin: Sr. Mary John Mananzan OSB, Philippinen
Die Benediktinerin und politische Aktivistin berichtet über ihren Einsatz für Frauen- und Menschenrechte auf den Philippinen (Rahmen: AG Spiritualität).
Anschl. Pressegespräch
Ort: Kloster Helfta, Lindenstr. 36, 06295 Lutherstadt Eisleben

 

19.10.2016 (Mittwoch), 19:00 – 21:00 Uhr, Vortrag und Gespräch
Trommle, mein Herz, für das Leben –
Referentin: Sr. Mary John Mananzan  OSB, Philippinen
Die Ordensschwester und politische Aktivistin berichtet über ihren Einsatz für Frauen- und Menschenrechte auf den Philippinen
Ort: Gemeindesaal St. Josef, 39130 Magdeburg, St.-Josef-Str. 13
Anmeldung bis 13. Oktober an: maria.faber@bistum-magdeburg.de, 0391 / 5 96 11 95

 

22.10.2016 (Samstag), 10:00 – 13:00 Uhr, Faires Frühstück, Vortrag und Podiumsgespräch
Moderne Sklaverei  im WM-Land 2022 Katar – Die Leibeigenen der Mächtigen
Referentin: Sr. Mary John Mananzan OSB, Philippinen
Die Ordensschwester und politische Aktivistin berichtet von der Situation der Arbeitsmigrantinnen in den Golfstaaten
Ort: Gemeindesaal St. Petri, 39104 Magdeburg,  Neustädter Straße 4
Anmeldung bis 13. Oktober an: maria.faber@bistum-magdeburg.de, 0391 / 5 96 11 95

 

21.-23.10. – Bildungsreise FAIRE WL Dresden für WL und FHG SA

 

November

  • bis 18.11. – Redaktionsschluss 28. Rundbrief
  • 21.-25.11. – SAeBIT
Vorstandssitzungen
  • 14.09.2016, 9.00 Uhr – 12.00 Uhr, Brandenburger Str. 9, Raum 2.04 (2 Etage), Magdeburg
  • 28.11. in Dessau